Klang für Meditationen

Chakrensystem

Chakren Bedeutung – Die Energiezentren des Körpers

Chakren, auch Chakras genannt, werden als runde, sich drehende Energiewirbel oder Energiezentren angesehen. Diese Energiewirbel durchdringen den physischen Körper und verbinden ihn mit dem feinstofflichen Körper des Menschen, dem Astralleib. Die Chakren sind untereinander durch feinstoffliche Energieleitbahnen, die sogenannten Nadis, verbunden. Über diese Energiekanäle kann die sogenannte Kundalini-Kraft, die Urkraft des Menschen, im Körper aufsteigen. Diese ist der tantrischen Lehre entsprechend ein Teil der göttlichen Macht, an welcher jeder inkarnierte Mensch einen Anteil hat. Sie wird auch Lebenskraft oder Prana genannt. Es ist die göttliche Kraft, dessen Potential wir Menschen alle in uns beherbergen. Sie wird auch Schlangenkraft genannt, weil sie in ihrer passiven Form durch eine im untersten Chakra ruhende, zusammengerollte Schlange symbolisiert wird.

Die Hauptchakren und ihre Positionen im Körper
Wie viele Chakras gibt es?

Insgesamt sind sieben Hauptchakren oder -chakras bekannt, die in der Mitte des Körpers in einer senkrechten Achse angeordnet sind. Wie eine Perlenschnur liegen die Hauptchakren im Bereich der Wirbelsäule und des Kopfes. Der Energieaustausch erfolgt in alle Richtungen. Dabei ist das erste Chakra am unteren Ende der Wirbelsäule und das siebte am Scheitel des Kopfes lokalisiert. Dazu gibt es eine Vielzahl kleinerer Nebenchakren, die sich an unterschiedlichen Stellen des Körpers und sogar in unserer Aura befinden.

Was bedeuten die Chakra Farben?

Die 7 Chakren werden mit verschiedenen Farben in Verbindung gebracht. So entspricht das erste, das Wurzelchakra oder Muladhara, der Farbe Rot. Die in der aufsteigenden Reihe nachfolgenden Chakras Farben sind Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett. Die unteren Chakren entsprechen also den Farben Rot, Orange und Gelb, gelangt man weiter in die Höhe, so erscheinen sie Grün bis Violett. Insgesamt beinhalten die Chakren Farben alle Töne des Regenbogens. Einige hellsichtige Menschen sind sogar in der Lage, die Chakra Farben beim Menschen zu sehen.

Die Farben der 7 Chakren werden zum Aktivieren und zur Harmonisierung des jeweiligen Chakras auch als therapeutische Hilfsmittel eingesetzt. Möchte ich den Einfluss eines der 7 Chakren verstärken, so kann ich mich bewusst mit der zugehörigen Farbe umgeben. Zu diesem Zweck können auch verschiedene Edelsteine mit den entsprechenden Farben zur Anwendung kommen.

Beispielsweise steht die Farbe Rot für Vitalität, Energie und Tatendrang. Edelsteine dieser Farbe sind Achat, Granat, Rubin oder der Rote Jaspis. Die orange Farbe des Sakralchakras steht für Energie, Freude, Hoffnung und Aktivität. Orange Edelsteine können dieses Chakra öffnen. Das sind beispielsweise Karneol, Citrin, Beryll, Jaspis oder der orangenfarbene Mondstein. Gelb ist die Farbe des Manipura- oder Solarplexus- Chakra. Die gelbe Farbe vermittelt Freude, Lebendigkeit und Frohsinn. Edelsteine, die dieses Chakra aktivieren, sind beispielsweise Bernstein, Topas, Calcit, Tigerauge, gelber Turmalin, sowie Citrin. Die grüne Farbe des Herzchakras steht für Frische, Harmonie, Heilung, Wachstum und Regeneration. Zum Öffnen dieses Chakra oder zur Beseitigung von Störungen eignen sich die Edelsteine Saphir, Smaragd, Aventurin, Jade, Olivin oder Türkis.

Die hellblaue Farbe des Halschakras steht für Anmut, Glückseligkeit und Leichtigkeit. Mit Hilfe der Edelsteine Achat, Apatit, Aquamarin, Chryskoll, Chalzedon, Türkis, Apatit oder Larimar kann man es öffnen oder reinigen. Die Farbe Indigo oder dunkles Violett kann das Öffnen des Stirnchakra oder des Drittes Auge unterstützen. Dabei können Edelsteine wie Fluorit, Lapislazuli, Sodalith, Amethyst oder Saphir zum Einsatz kommen.  Das Kronenchakra schließlich lässt sich mit den Farben Violett und Weiß in Verbindung bringen. Edelsteine wie Diamant, Bergkristall, oder Phenakit aktivieren es.

Was sind die 7 Chakren?

Das erste und unterste Chakra wird Wurzelchakra oder Muladhara genannt. Es ist im Bereich des Steißbeines, des untersten Abschnittes der Wirbelsäule zwischen Anus und Genitalien lokalisiert. Das Muladhara steht für unsere Erdung, für die Verbindung zu allem Irdischen, für Stabilität, Gründung, Verwurzelung, Vertrauen und Lebenskraft.

Red Energy Chakra

Das zweite Chakra, auch Sakralchakra oder Svadhisthana genannt, entspricht dem Bereich der Geschlechtsorgane oder des Kreuzbeines. Von vorne betrachtet befindet es sich eine Handbreit unter dem Bauchnabel. Es steht für Lebenslust, Gefühle, Sexualität und auch für die Verbindung zu unserem Äther- und Emotionalkörper.

Orange Energy Chakra

Das dritte Chakra ist das Manipura, das Nabel- oder Solarplexuschakra. Das Manipura befindet sich im Bereich des Solarplexus, des Sonnengeflechtes, in der Mitte des Bauches auf der Höhe des Bauchnabels. Die zugehörigen Themen sind das Unterbewusstsein, Gedanken und Intellekt.

Yellow Energy Chakra

Das vierte Chakra, das Herzchakra oder Anahata, ist auf der Höhe des Brustbeines lokalisiert. Dies ist das Chakra der Liebe, der Empathie, Harmonie und Schönheit.

Green Energy Chakra

Das fünfte Chakra wird Vishuddha genannt und hat seinen Platz in der Halsregion. Es steht für Kommunikation, Inspiration, Individualität, Selbstbestimmung und -verwirklichung. An dieser Stelle kann das Tor zwischen unserem Verstand und den höheren geistigen Ebenen geöffnet werden. Somit öffnen wir uns für die Weisheit, die jenseits des Verstandes liegt.

Blue Energy Chakra

Das sechste Chakra ist das Ajna- Chakra, Stirn- Chakra oder auch drittes Auge. Es befindet sich im Kopf über der Nasenwurzel im Bereich zwischen den Augenbrauen. Dieses Chakra steht für das innere Wissen, den sechsten Sinn, für Intuition und Erkenntnis. Öffnen wir das dritte Auge, so intensivieren wir die Verbindung zu unserer Seele

Purple Energy Chakra

Das siebte Chakra schließlich, das Sahasrara, auch Kronen- oder Scheitelchakra genannt, hat seinen Platz an oder über dem Scheitelpunkt des Kopfes. Das Kronenchakra steht für die Verbindung zum Göttlichen. Wird es geöffnet, so können wir zu unserer wesenseigenen Bestimmung finden. Öffnen wir das Kronenchakra, so finden wir unsere Mitte und tiefen inneren Frieden.

Indigo Energy Chakra

Was ist eine Chakra Meditation?

Mit einer Chakra Meditation können wir unsere 7 Chakren reinigen, Störungen beseitigen und sie weit öffnen. In der Chakra Meditation stellen wir im Inneren eine Verbindung zu unseren Chakren oder zu einem einzelnen Chakra her. Dazu nehmen wir eine bekannte Meditations-Grundhaltung ein und fokussieren diese Verbindung. Im meditativen Zustand können wir allein durch unsere Absicht Licht und Liebe zu demjenigen Chakra senden, welches möglicherweise Störungen aufweist. Auf diese Weise können wir es bereits reinigen und aktivieren. Durch das Reinigen lässt sich das jeweilige Chakra auch von möglichen Fremdenergien oder Anhaftungen reinigen. Eine andere Form der Chakra Meditation ist es, wenn wir in Gedanken einzelne Chakren in Form einer Acht miteinander verbinden. So kann der Energiefluss wieder ungehindert vonstatten gehen. Diese Energie kann dann auch über unseren Körper hinaus in die Welt wirken. So leisten wir auch einen wichtigen Beitrag zur Heilung unserer Erde.

30 Minuten Chakra Reinigung

Euroschein & Chakren

Geld hat keinen eigentlichen Wert. Geld ist die dunkelste Siegelmagie.

Die Menschen denken Geld ist ein Austauschmittel, dabei ist es ein Widerstand im Energiesystem. Es ist ein subtiles Mittel der Sklaverrei.

Man spricht im deutschen ja auch vom Geldfluss. Im englischem currency (current = Fluss / jetzt / jetziger Zustand). Daher sollte man es schnell loslassen als es zu horten, um den Fluß zu gewährleisten.

Auf dem Dollarschein sind die Siegel wohl am offensichtlichsten und bekanntesten.

Wem ist denn hier in Europa aufgefallen, dass die Euroscheine die Farben der Chakren haben?

Und welche Scheine benutzt ihr normalerweise?

Und wer benutzt die, die ihr normalerweise nicht in die Hand bekommt?

Warum ist das wohl so? Zufall?

Meditation – Baum des Lebens

Baum des Lebens Meditation 20 min

Frequenz von Gott

The Frequency of God
The Frequency of God

Atlantis Meditation

Atlantis Meditation

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: